Aktuell tätig in der Ausbildungsambulanz der PTA, Promotion am Lehrstuhl Klinische Psychologie und Psychotherapie.

Seit 2019 engagiert im Arbeitskreis PiA der Psychotherapeutenkammer Hamburg.

Mein Herzensthema: Um eine stetige Verbesserung der Versorgung von Patient*innen zu gewährleisten, braucht es eine enge Verzahnung von Wissenschaft und Praxis. Ich möchte mich deshalb insbesondere für eine Gestaltung der Weiterbildungsordnung einsetzen, die parallel wissenschaftliches Arbeiten und damit die Ausbildung von Scientist Practitioners unterstützt.